Glocke und Orgeln in der Alt-Katholischen Kirche St. Willibrord

Blumenstraße 36
D / 80331 München (Angerviertel)
Alt-Katholische Kirche St. Willibrord München
Bus, Trambahn, U-Bahn: Sendlinger Tor
- U-Bahn: Ausgang Wallstraße (z.Zt. gesperrt) bzw. Ausgang Blumenstraße / Kreissparkasse (mit Aufzug), dann zweimal rechts in die Wallstraße -

Gottesdienstplan bis Sonntag, 22. November 2020

Kontakbrief bis 22. November 2020, "Sonntag vom wiederkommenden Herrn"

— Die Gemeinde im Magazin „Münchner Innenstadt (Heft 16/2008, Seite 6 und Seite 7) 

-- Das 23. (1.) Internationale Altkatholische Telefon-Forum wird zum Thema „Erntedank“ stattfinden --
-- 24. (2.) Internationales Altkatholisches Forum: Mi, 8. bis So, 12. September 2021, Christian-Jensen-Kolleg, Kirchenstraße 4, D / 25821 Breklum --
-- 33. Altkatholikenkongreß: 2022 in Bonn --
Übersicht Kongresse und Foren

Glocke


Die alt-katholische Kirche St. Willibrord zu München verfügt über eine Glocke (mp4-Video),
die Friedensglocke (Joh 20,19), Schlagton c''', gegossen im Jahr 1919, Gewicht ca. 50 kg, Durchmesser 41 cm, Höhe mit Krone 44 cm:

Glocke

Geläutet wird die Glocke:

- 15 und 5 Minuten vor den Sonn- und Feiertagsgottesdiensten (meist um 10 Uhr)

- 5 Minuten vor den Mittwochs-Gottesdiensten (19 Uhr / Eucharistiefeiern wie Sonn- und Feiertag) und vor der Freitags-Komplet (21 Uhr)

Glöckner gesucht

Eintrag bei Wikipedia

Orgeln



-------------------------------1913 - 1931-------------------------------

Die erste Orgel (Steinmeyer) wurde in der damaligen Englischen Botschaftskirche St. George am 19. April 1913 aufgestellt
(Eröffnung: 23. April 1913):

Disposition der Steinmeyer-Orgel (1913)

Great Organ
1 Prinzipal, 8 ft
2 Flöte, 8 ft
3 Salizional, 8 ft
4 Oktav, 4 ft

Swell Organ
5 Flöten Prinzipal, 8 ft
6 Viola die Gamba, 8 ft
7 Lieblich Gedeckt, 8 ft
8 Dolce, 8 ft
9 Vox coelestis, 8 ft
10 Soloflöte, 4 ft
11 Harmonia aetherea, 2 2/3 ft

Pedal
12 Sub Bass, 16 ft
13 Violon, 8 ft
14 Zart Bass, 16 ft (Transmission aus 12)

-------------------------------1931 - 1945-------------------------------

Die Orgel wurde 1931entsprechend folgender Disposition erweitert (opus 1544):

Disposition der Steinmeyer-Orgel (1931)

I. Manual (C-a3)
1. Prinzipal 8'
2. Rohrflöte 8'
3. Octav 4'
4. Spitzflöte 4'
5. Quinte 2 2/3'
6. Oktav 2'
7. Mixtur 1 1/3'

II. Manual (C-a3) (Schwellwerk)
8. Quintatön 16'
9. Violföte 8'
10. Gedeckt 8'
11. Prinzipal 4'
12. Rohrflöte 4'
13. Glöckleinton 2'+1'
14. Scharf 1/2' 3-fach
Tremulant

Pedal (C-f1)
15. Subbaß 16'
16. Oktavbaß 8'
17. Zartbaß 16' (Transmission)
18. Gedecktbaß 8' (Transmission)
19. Oktavbaß 4' (Transmission)
20. Oktav 2' (Transmission)

Normalkoppeln
1 freie Kombination, Walze - Walze ab, Handregister ab, Tutti, Pedalregister ab

-------------------------------1945 - 1949-------------------------------

Die Kirche und mit ihr auch die Steinmeyer-Orgel von 1931 wurden im zweiten Weltkrieg zerstört.

-------------------------------1949 - 2006-------------------------------

Seit 1949 können wieder Gottesdienste in St. Willibrord stattfinden.
In dieser Zeit gab es ein Harmonium und verschiedene elektronische Orgeln.

Zuletzt (bis 2006) hatte die elektronische
Michel-Orgel Kantata (II/31)
der Gemeinde gute Dienste geleistet.

-----------------------------------2006-----------------------------------

Am 16. Dezember 2006 nahm die neue
Pfeifenorgel (II/15) des Orgelbaumeisters Gunnar Schmid
ihren Dienst auf (Seite der Kirchengemeinde).

Disposition der Schmid-Orgel (2006 / 2007*)

I. Manual (C-g3)
1. Prinzipal 8'
2. Holzflöte 8'
3. Octav 4'
4. Hohlflöte 4'
5. Superoctav 2'
6. Mixtur 3-fach 1 1/3'*

II. Manual (C-g3) (Schwellwerk)
9. Gedeckt 8'
10. Viola da Gamba 8'
11. Rohrflöte 4'
12. Quinte 2 2/3'
13. Waldflöte 2'
14. Terz 1 3/5'
15. Vox coelestis 8'*
16. Tremulant*

Pedal (C-f1)
7. Subbaß 16'
8. Fagott 8'*

Normalkoppeln
Schleifladen, mechanische Spiel- und Registertraktur

Stimmung:
Valotti (1754)

Spieltisch der Schmid-Orgel

-------------------------------Klaviere-------------------------------

Weitere Instrumente:
Klavier in der Kirche
Klavier im Döllingersaal (Fritz Ohm, Braunschweig)

-------------Harmonium in Mariabrunn (bis 2011 in der Kapelle)-------------

Register-Tabelle des Hofberg-Harmoniums in Mariabrunn

Der Gemeindegottesdienst zu Christi Himmelfahrt findet um 11 Uhr in Mariabrunn statt.

Foren


Internationales Altkatholisches Forum
Mensch und Kirche (MuK)

Verweise


Anglikanische Gemeinde
Evangelisch-reformierte Gemeinde
Rumänisch-orthodoxe Gemeinde „Geburt des Herrn

Schwedische Kirche

Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Bayern
Bund Alt-Katholischer Jugend (baj)
Ökumenischer Rat der Kirchen (ÖRK) / World Council of Churches (WCC)
Taizé
Utrechter Union der Alt-Katholischen Kirchen


Stiftung Weltethos